Armin Kruse Consulting
Armin Kruse Consulting
Armin Kruse Data Center Consulting
Armin Kruse Data Center Consulting

Profil / CV

 

 

 

 


Name:  


Armin Kruse


Anschrift:


Lerchenweg 19

35647 Waldsolms
Deutschland


Telefon:


+49 (0)171 8331529

Fax:

+49 (0)6085 9898548

E-Mail

mail@armin-kruse.de


Kernkompetenz:
 


- Experte für Job Scheduling Tools und Migrationen


- Breites in vielfältigen Projekten erworbenes IT Know-How,
  insbesondere über das Management heterogener
  Server-Landschaften (Unix, Windows, Mainframe)

- Kenntnisse aller gängigen Betriebssysteme und  wichtiger
  Middleware Komponenten, erworben als Architekt und
  Engineer  für Job Scheduling Tools für Mainframe sowie
  Windows/Unix/Linux (Konzeption, Implementierung, Migration)

 


Aus-/Weiterbildung:
 

 

- Betriebswirtschaftslehre mit  Fachstufe Datenverarbeitung
   u. Organisationslehre

- Projektmanagementfachmann RKW/GPM,
  Zertifizierung PM-ZERT/IPMA Level D

- ITIL Foundation

 

- div. IT-Seminare u. bankfachliche Schulungen


Branchenerfahrung:


IT Service Provider (5 Jahre), Banken (13 Jahre), Sparkassenorganisation (8 Jahre), Versicherung (1 Jahr), Einzelhandel (4 Jahre)
 


Softskills


Hohe Einsatzbereitschaft u. Sozialkompetenz, Teamfähigkeit und Durchsetzungsvermögen, zielorientierte und selbstständige Arbeitsweise, Fähigkeit zur schnellen Einarbeitung



 


Know-How


Betriebssysteme:


- UNIX (AIX, SUN/Solaris, HP)
- Linux (RedHat, SLES),
- Windows-NT/XP/2000/2003/2008
- z/OS, MVS, OS/390

 


Job Scheduling Tools:


- UC4 inklusive Scheduling für SAP
- IBM, Tivoli Workload Scheduler (TWS/OPC) for z/OS
- IBM, Tivoli Workload Scheduler (TWS/Maestro) fo
r
  Distributed und SAP R/3
- Stonebranch, Universal Command (alle Plattformen)
- Stonebranch, Universal Connector for SAP R/3
- BMC, Control-M/D für MVS bzw. z/OS
- CA Autosys
- Beta Systems, Beta 48

 


Programmiersprachen:


- J2EE (JSF, Rich Faces, Hibernate, Seam)
- Java (Applets, Servlets, Anwendungen) 
- Javascript, HTML
-  SQL
- UNIX-Shellprogrammierung, PHP, Perl
- REXX


Development Tools/IDE


- Eclipse
- JBOSS Developer Studio


Web Application Server:


- IBM WebSphere Application Server (WAS)
- JBOSS AS
- Apache / Tomcat


Mainframe-Kenntnisse:


JCL, TSO/ISPF, JES2, RACF, HSM, RMM, DB2, IMS, CICS, Horizont, Beta 92/93 usw.


Distrib. Kenntnisse:


AIX-Administration, TCP/IP, TSM (ADSM), HACMP, DB2 UDB, Oracle, Windows Veritas Cluster


Service Management Tools


Als Anwender: IBM Tivoli SRM, Maximo, Remedy, HPSM


Sonstige Tools/SW


MQ Series / WebSphere MQ
 


Office-Produkte:


WinWord, PowerPoint, Excel, MS Project, Lotus Notes, Lotus-Office, OpenOffice


Applikationen:


SAP R/3, Oracle-Siebel CRM,
Bank-Applikationen: Operative Systeme, Zahlungsverkehr Inland/Ausland, SWIFT, Kontokorrent, Wertpapierabrechnung, WP-Ordersysteme, Filialsysteme, Retailbanking










IT-Projekte/Tätigkeiten
 


Zusammenfassung und Überblick:

- Freiberufliche Projekte im Umfeld Bank und IT Service Provider (15 Jahre)
- RZ-Organisation und Projektleiter für IT Produktion Deutsche Bank (7 Jahre)

- Produktionsverantwortung und stv. RZ-Leiter einer Privatbank (6 Jahre)


Projekthistorie:

 


Projekt 26


IBM WebSphere Engineering 

Zeitraum:

2015


Umfeld:


Bank


Details:


Migration IBM WebSphere Portal Server in eine neue WebSphere Network Deployment Umgebung:

- Erarbeiten der WebSphere ND Zielarchitektur für z/OS
- Koordination der Aktivitäten der beteiligten Teams
- Entwicklung der WebSphere ND Standards und Konventionen
- Installation WebSphere ND 8.5 mit den Komponenten Deployment Manager,
  Nodeagents und Application Server auf z/OS und Linux
- Bereitstellung  der Umgebungen für die Stages
  Entwicklung, Test, Abnahme und Produktion
- Installation und Test WebSphere Liberty Profile

- Beratung und Support der Software Entwickler hinsichtlich WebSphere ND

 

 


Projekt:


UC4-Entwicklung 

Zeitraum:

2013 - 2015


Umfeld:


Finanzdienstleister


Details:


Entwicklung und Rollout neuer Applikationen im Rahmen eines
Unternehmenszusammenschlusses:

- Definition der UC4 Script-Standards
- Entwicklung der UC4 Objekte/Jobs und design der UC4 Workflows
- Optimierung und Standardisierung der Produktionsabläufe
- UC4 Skriptprogrammierung

- Unix Shellscripts
- z/OS JCL

- Jobscheduling für Windows, AIX, Linux, z/OS und SAP (BW/CML)

 

 

 


Projekt:


TWS-Migration mit Serverumzug

Zeitraum:

2014


Umfeld:


Investmentbank im Auftrag von IBM


Details:


Migration IBM Tivoli Workload Scheduler (TWS) von Rel. 8.5 nach 9.2. Gleichzeitiger Plattformwechsel von HP-UX nach Linux in einem Veritas Cluster und Migration von Oracle DB nach DB2.

- Erstellung Migrationskonzept für Produktions- und Testumgebung

- Installation DB2 und TWS-Master (mit WebSphere, Dynamic Workload
  Console und Backup-Master für Test und Produktion)

- Konfiguration der neuen TWS-Master
- Koordinierung der Migrationstätigkeiten
- Schulung der Mitarbeiter hinsichtlich der neuen TWS-Architektur
- Durchführung der Datenmigration in Test und Produktion
 

 

 


Projekt:


UC4-Migration

Zeitraum:

2012-2013


Umfeld:


Comdirect Bank


Details:


Migration eines eigenentwickelten Jobsteuerungstools nach UC4:
- Erstellung Migrationskonzept (optimierende Vorgehensweise)

- Erstellung Betriebskonzept und erarbeiten der Standards

- Installation und Konfiguration von 3 neuen UC4-Umgebungen
- Koordinierung der Migrationstätigkeiten
- Genieren der UC4 Jobs und Erstellung der UC4 Jobpläne
- UC4 Skriptprogrammierung

- Unix Shellscripts

- Anbindung UC4 an Nagios (Alarmierung)
- Entwicklung eines Filetransferverfahrens (UC4-Scripts)
 

 

 


Projekt:


Neuaufbau eines Siebel CRM Administrationsteams

Zeitraum:

2011-2012


Umfeld:


Metro Systems


Details:


Unterstützung beim Neuaufbau eines Siebel Administrationsteams:
- Siebel CRM mit Oracle
- Definieren der Prozesse und Zuständigkeiten
- Projektplanung
- Gleichzeitiger Umzug von mehreren produktionskritischen Siebel-
   Enterprises auf neue Hardware  (ca. 100 neue AIX und Linux Server)
- Optimierung Betriebskonzept für Siebel CRM
- Produktionseinführung neuer Applikationen für Siebel CRM
- Mitwirkung bei der Festlegung der Security-Standards
- Optimierung der TWS-Architektur zur Jobsteuerung von Siebel CRM

- Erstellung von Skripten (ksh, SQL) und Jobs
- Automatisierung und Standardisierung von Siebel Deployments mit TWS

- Optimierung TWS Scheduling und TSM Backups im täglichen Betrieb
 


 


Projekt:


Move und Migration von mehreren TWS-Environments

Zeitraum:

2009 - 2011


Umfeld:


IBM Business Service, Endkunde internationaler Chemiekonzern


Details:


Datacenter move und Migration der Jobscheduling Tools CA Autosys sowie UC4 nach TWS for Distributed (wg. Providerwechsel), ca 800 produktive Agents auf AIX, HP und Windows, darunter ca 100 SAP R/3 Server
- Rolle im Projekt: Projektplanung, TWS-Architekt, TWS-Engineer
- Definieren der TWS Architektur (TWS 8.4 mit DB2 und WebSphere,
  AIX-Cluster)
- Analyse der Jobs und der genutzten UC4-Funktionen (z.B. für SAP BW)
- Erstellen Migrationskonzept für UC4 und CA Autosys
- Consulting/Coaching für die Migrationsprojekte
- Durchführung von Workshops mit dem Endkunden

 

 

 


Projekt:


Move und Konsolidierung von mehreren TWS-Environments

Zeitraum:

2009 - 2010


Umfeld:


IBM Business Service, Endkunde Handelskonzern


Details:


Datacenter move und Konsolidierung TWS for Distributed (Tivoli Workload Scheduler) mit 23 separaten TWS-Mastern und ca. 300 produktiven Agents auf AIX und Windows, darunter ca 50 SAP R/3 Server
- TWS Architektur und Move-Konzept erstellen
- Teilprojektleitung Konsolidierung TWS
- Installation TWS-Testumgebung (TWS 8.4 mit DB2 und WebSphere)
- Coaching für MA der Arbeitsvorbereitung 
- 3rd Level Support für TWS im Move-Projekt 

 

 


Projekt:


Migration von TWS z/OS  nach TWS for Distributed

Zeitraum:

2009


Umfeld:


Versicherung 


Details:


- Beratung und Analyse
- Customizing eines eigenen Migrationstools (Java)
- Umstellung der Batch-Objekte mit diesem Tool
- Erzeugen der ladefähigen TWS Schedulingobjekte (Jobstreams, Jobs)

 

 

 


Projekt:


TWS Engineering

Zeitraum:

2008 - 2009


Umfeld:


IBM Business Service,  im Bankenauftrag


Details:


- TWS for Distributed mit ca. 1400 produktiven Agents auf AIX, Solaris,
  SLES, Linux, Windows2003 mit SAP R/3 (u.a. SAP BW)
- TWS Produktionssupport 3rd Level 
- Weiterentwicklung der TWS Architektur und Installationsverfahren
- Konzeption Testverfahren
- Installation TWS 8.4 (mit Web-Interface TDWC und JSC für
  TWS z/OS und TWS Distributed, sowie DB2 und WebSphere)
- Beratung für Produktionsübernahme weiterer Kunden

 


Projekt:


 Design und Development eines BC-Portals

Zeitraum:

 2008 - 2009


Umfeld:


IT Dienstleister (Neugründung)


Details:


-Java, J2EE, JSF, RichFaces, JBOSS Seam
- Hibernate
- DB2 und HSQLDB
- Tomcat und JBOSS Application Server
- IDE: JBOSS Developer Studio (Eclipse)

 

 


Projekt:


 Kostenverrechnungsmodell für IT-Service „Job Scheduling“

Zeitraum:

 2008


Umfeld:


IBM Business Service,  im Bankenauftrag  


Details:


- Kostenkalkulation der Job Scheduling Infrastruktur
- Festlegen der Verrechnungsschlüssel
- Pricing für Servicekatalog

 


Projekt:


 TWS Engineering

Zeitraum:

 2006 - 2007


Umfeld:


IBM Business Service, im Bankenauftrag  


Details:


- TWS for Distributed mit ca. 900 produktiven Agents auf AIX, Solaris,
    SLES, Linux, Windows 2003 mit SAP R/3
- Produktionssupport 3rd Level und Beratung für diverse Projekte
- Weiterentwicklung der TWS Architektur und Installationsverfahren
- Vorbereitung u. Test Migration TWS 8.3 (mit DB2 u. WebSphere)

 


Projekt:


Erstellung Migrationskonzept AlarmPoint Server

Zeitraum:

 2006


Umfeld:


IBM Business Service, im Bankenauftrag  


Details:


 - Ablösung einer Mainframe- und OS/2-Anwendung zur Alarmierung
    kritischer Events (per Mail, Phone, SMS)
- Umgebung: Netview z/OS, REXX, Tivoli TEC, AlarmPoint Server

 


Projekt:


 Teilprojektleiter für SRM Integration als Shared Service

Zeitraum:

 2006


Umfeld:


IBM Business Service,  im Bankenauftrag  


Details:


- Aufbau eines Sammelverfahrens für Server Performancedaten, die
    mit dem IBM Produkt SRM generiert und per Web dargestellt
    werden. Realisierung als Shared Service für versch. Kunden.
- Umgebung: Staging Server AIX (HACMP Cluster),
    ca. 400 Kundenserver (Windows, AIX, Linux), Datensammlung
    und Scheduling mit Tivoli-Verfahren

 


Projekt:


Migration TWS for Distributed nach TWS z/OS und Beta 48

Zeitraum:

2005


Umfeld:


AUDI AG  


Details:


- Beratung und Analyse
- Erstellung Migrationskonzept und Aktivitätenplan
- Umstellung der Batch-Objekte mit eigenem Tool
- Übergabe der ladefähigen TWS Applications und
    Beta 48 Definitionen

 


Projekt:


Beratung/Coaching Anwendungssteuerung u. AV

Zeitraum:

2005    


Umfeld:


IT-Dienstleister Sparkassenorganisation (Finanz-IT) 


Details:


- Unterstützung und Beratung hinsichtlich Job-Scheduling auf
    dezentralen Systemen (AIX, Solaris, Linux, Windows) u. z/OS
- Umfeld: TWS for z/OS (Rel. 8.1), mit Universal Command u. SAP/R3
- Administration für BMC Control-M/D mit Support für Endkunden
- Prozessoptimierung (z.B. Auftragswesen) an der Schnittstelle
   zwischen IT-Dienstleister und Endkunde

 


Projekt:


Insourcing einer führenden Bank für Wertpapierservice:
Teilprojektleitung/Koordination für die Verlagerung der Batch-Produktion zum neuen Provider

Zeitraum:

2004


Umfeld:


IT-Dienstleister Sparkassenorganisation  (Finanz-IT) 


Details:


- Erstellung Migrationskonzept für Control-M/D (Batch u. Output)

- Planung u. aktive Steuerung der notwendigen Aktivitäten für
  den Aufbau einer neuen Produktionsumgebung mit Control-M/D
- Organisation Skill-Transfer für AV u. Anwendungssteuerung

- Mitwirkung beim Prozessdesign für den Regelbetrieb sowie
   Definition der organisatorischen Schnittstellen zum Endkunden

- Mitwirkung bei der technischen Realisierung (Konfiguration
   Control-M/D, administrative Job-Abläufe, Verfahren für die
   Datenverlagerung)

 


Projekt:


Engineering und Produktionssupport für Universal Command

Zeitraum:

2004    


Umfeld:


IT-Dienstleister Sparkassenorganisation (Finanz-IT)      


Details:


- Unterstützung und Beratung hinsichtlich Job-Scheduling und Filetransfer
  auf AIX, Solaris, Linux, Windows
- Umfeld: TWS for z/OS (Rel. 8.1), Universal Command, SAP/R3

 


Projekt:


Neukonzeption Job-Scheduling nach Fusion mehrerer Rechenzentren

Zeitraum:

2003    


Umfeld:


IT-Dienstleister Sparkassenorganisation (Finanz-IT)  


Details:


- Projektleitung

- Kostenanalyse

- Funktionale Bewertung TWS for z/OS u. Universal Command sowie UC4

- Migrationsplanung u. Präsentation vor der Geschäftsleitung

- Migration von TWS for Distributed (Solaris) nach TWS for
  z/OS mit Universal Command, inkl. Job-Scheduling für SAP R/3

 


Projekt:


Mitwirkung Due-Diligence-Phase für das Insourcing einer Wertpapier Service Bank

Zeitraum:

2002


Umfeld:


IT-Dienstleister Sparkassenorganisation (Finanz-IT)   


Details:


- Verantwortl. Erstellung Migrationskonzept für Batch u. Output

- Erstellung Leistungsscheine als Basis für SLA

- Mitwirkung Angebotserstellung

- Präsentationen beim potenziellen Endkunden

- Vertretung des Teilprojektleiters Migration (auch gegenüber Endkunde)

 


Projekt:


Roll-Out Tivoli Workload Scheduler (TWS)

Zeitraum:

 2002


Umfeld:


IT-Dienstleister Sparkassenorganisation  (Finanz-IT)  


Details:


- Schulung der Kundenmitarbeiter

- Beratung für die Implementierung neuer Anwendungen

- Backup-Konzept für TWS erstellen u. umsetzen
- Konzept u. Realisierung TWS-Betrieb in einem SUN-Cluster
- Konzept u. Realisierung TWS-Betrieb in einer Hochsicherheits-
   umgebung (DMZ mit Firewalls, Lösung mit SSH-Tunnel)
- Installation neues TWS-Rel. 8.1 auf SUN-Solaris
- Installation Tivoli Job Scheduling Console (JSC)
- Konzeption TWS Releasewechsel von 7.0 nach 8.1

 


Projekt:


Einführung Job-Scheduling für Distributed 

Zeitraum:

2000-2001


Umfeld:


IT-Dienstleister Sparkassenorganisation (Finanz-IT)   


Details:


- Tool-Evaluierung (Vergleich OPC u. TWS-D für SUN/Solaris)
- Testinstallation Tivoli Workload Scheduler (TWS 7.0)
- Erstellung Betriebskonzept, Testkonzept, Betriebshandbuch
- Installation/Konfiguration/Pilotierung TWS-D
- Training für Arbeitsvorbereitung und Produktionssteuerung
- Beratung der Entwickler hinsichtl. Job-Scheduling
- Entwicklung einer Schnittstelle zu CFT (Filetransferprodukt
   der Fa. SOPRA)
- Installation TWS-Extended Agent für MVS/OPC

- Migrationskonzept zur Ablösung des Tools Batchman für die
  Jobsteuerung von SAP R/3

 


Projekt:


Projekt Performance-Überwachung von Web-Servern

Zeitraum:

2000-2001


Umfeld:


IT Dienstleister  


Details:


- Konzept u. Entwicklung einer Software (Java) zur externen
   Performance- u. Verfügbarkeitsüberwachung von Webservern
- Entwicklung Java-Applet zur grafischen Darstellung der
   Antwortzeiten
- Entwicklung von Java-Servlets zur Analyse der Messdaten
- Implementierung Apache Web-Server u. Web-Design

 


Projekt:


Projekt YEAR 2000 

Zeitraum:

1998-2000


Umfeld:


IT-Dienstleister Sparkassenorganisation  (Finanz-IT)    


Details:


- Y2K-Analyse der RZ-Produktion (OS/390, OPC, JCL, X-Info)
- Erstellung von REXX-Programmen für die Analyse
- Planung u. verantwortl. Koordination der Umstellungsakivitäten
  im Rechenzentrum

- Spoc (single point of contact) für Entwickler u. Fachbereiche

 


Projekt:


Support für QM und Testmanagement im Projekt YEAR 2000

Zeitraum:

1998


Umfeld:


Versicherung


Details:


- Konzeption und Realisierung eines mit TME10-OPC
  automatisierten Testverfahrens für den "Future Date Test".
- Entwicklung eines Verfahrens sowie der notwendigen Hilfsmittel
  (REXX-Progr.) zum generieren von Test-Jobs und OPC-
  Abläufen auf Basis der produktiven Jobs/Abläufe.



1991-1998      Mitarbeiter IT-Produktion der Deutschen Bank:
 


Projekt:


Diverse kleinere Projekte

Zeitraum:

 1997 - 1998


Umfeld:


Deutsche Bank  


Details:


Migration Jobablaufsteuerung für UNIX-Anwendungen von OPC/ESA (z/OS) nach TIVOLI/Maestro (TWS)
- Roll-Out TIVOLI/Maestro für AIX
- Einsatz TIVOLI/Maestro als Standard zur Produktionssteuerung für SAP R/3

 

Projektierung Produktionssteuerungstool für Client/Server
- Tool-Evaluierung
- Testinstallation
- Erstellung Einsatzkonzept
- Installation/Konfiguration/Pilotierung Tivoli/Maestro

 

Einsatz OPC-Tracker-Agent für UNIX
- Installation u. Konfiguration OPC-Agents, Konfiguration OPC-Controller

 

Projekt zur Einrichtung eines C/S-RZ
- konzeptionelle Mitarbeit, Erstellung Kostenverrechnungsmodell

 


Projekt:


Projektleitung IT-Produktion für Großprojekt "Neue Operative Systeme" (MVS)

Zeitraum:

1995-1997


Umfeld:


 Deutsche Bank 


Details:


- Projektleitung für Bereich IT-Produktion
- Einführungsmanagement für neue Kontokorrent- und Zahlungsverkehrs-
  Applikation
- Problemkoordination u. Qualitätssicherung
- Teamleitung Test-/Pilotierungsteam

 


Projekt:


Projekte im IT-Betrieb u. Teilprojektleiter (C/S u. Mainframe)

Zeitraum:

1991-1997


Umfeld:


Deutsche Bank  


Details:


- Einführungsmanagement für neue Bank-Anwendungen
- Qualitätsmanagement (z.B. Optimierung Anwendungsverfügbarkeit)
- RZ-Organisation
- Teilprojektleitung für verschiedene RZ-Projekte


 


Projekt:


 Diverse Projekte und Führungsposition im Rechenzentrum

Zeitraum:

1985 bis 1991


Umfeld:


Bankhaus M.M. Warburg, Hamburg 


Details:


Produktionsverantwortung und stv. RZ-Leiter (MVS-RZ)
- Leitung Arbeitsvorbereitung, Ablauf- u. Systemoperating

davor:
Verantwortliche Einführung Control-M/D als Jobsteuerungstool
- Erarbeiten Standards, Tool-Konfiguration, Umsetzung Jobabläufe

 

Hier finden Sie uns

Armin Kruse Consulting
Samlandweg 5A
61118 Bad Vilbel

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 171 8331529

 

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2015, Armin Kruse Consulting